© Nakladatelství
KAROLINUM 2020

RSS RSS   facebook


visa visa
maestro maestro

webmaster

VŠECHNY ZDE NABÍZENÉ PUBLIKACE MÁME SKLADEM

košík

VÁŠ NÁKUP


0 POLOŽEK
CENA: 0 VČETNĚ DPH



Domácí stránka  > HISTORIE  > historie Evropy  > detail titulu

DETAIL TITULU:

Die niederschlesische Gemeinde Hussinetz nach dem zweiten

Weltkrieg

Univerzita Palackého v Olomouci 2019

brožovaná300 str.
ISBN 9788088278191

obálka
-10% 256,-
230,-
SKLADEM

Mitte des 18. Jahrhundert emigrierten protestantische Glaubensflüchtlinge aus Böhmen nach Niederschlesien und gründeten 1749 die Ortschaft und die dazugehörige Kirchengemeinde Hussinetz. Obwohl diese Menschen und ihre Nachkommen staatsrechtlich Preußen bzw. Deutsche waren, gaben sie ihren Glauben und ihre böhmische Sprache an ihre Nachfahren weiter. Daniel Franzkowski beleuchtet die wendungsreiche und dramatische Geschichte derer, die nach dem Zweiten Weltkrieg als "tschechische Minderheit" in Niederschlesien verbleiben konnten und zwischen der tschechischen, polnischen und deutschen Kultur lebten bzw. leben.